default_mobilelogo


 

Fr, 29. Mai – Di, 02. Juni 2020

 

„Zieht den neuen Menschen an, der nach dem Bild Gottes geschaffen ist, in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit.“ (Eph 4, 24)

 

Die Wallfahrt nach Mariazell ist ein Bild für den Weg der Erneuerung, für den „Umzug“ des Lebens. Indem wir aufbrechen und mit Jesus auf dem Weg sind, lernen wir, was wir nach und nach zurücklassen dürfen, welche Lasten wir nicht tragen müssen, welche Verkleidungen uns am Gehen hindern. Wir sind aufgerufen, wie Paulus das einst geschrieben hat, den „Neuen Menschen“ anzuziehen. Es soll sichtbar und erlebbar sein, was unser Glaube an Jesus mit unserem Leben macht und wie uns dieser Glaube wandelt. Um den neuen Menschen anziehen zu können, müssen wir zuerst viel Altes ablegen, wir dürfen uns „umziehen“. Das neue Gewand ist etwas, das uns von Jesus bereitet wird: sein Leben und seine Lebendigkeit.

Eine Wallfahrt zum Ort, an dem Maria verehrt wird, erinnert uns auch daran, dass der Weg des Christen in einer echten Neugeburt gipfelt…

Zu dieser Wallfahrt laden wir herzlich ein.

 

Informationen bei Sr. Silvia, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!